Digital Health Summit

The German Federal Ministry for Education and Research (BMBF) launched its medical informatics funding scheme to make data from healthcare and research more useful and meaningful. DIFUTURE is one of the consortia selected for funding. At our Digital Health Summit, we want to introduce DIFUTURE and, on the occasion of the 150th anniversary of the Technical University of Munich, discuss latest developments in the field of medical informatics with national and international experts.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung gibt mit seiner Medizininformatik-Initiative wichtige Impulse, um die Chancen der Digitalisierung in der Medizin für die Krankenversorgung und die Forschung bestmöglich zu nutzen. Eines der geförderten Konsortien ist DIFUTURE, an dem die beiden Münchner Universitätsklinika, das Universitätsklinikum Tübingen und weitere Partner beteiligt sind. Im November wollen wir DIFUTURE vorstellen und gleichzeitig anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Technischen Universität München auf einem Digital Health Summit neueste Entwicklungen auf dem Gebiet der Medizininformatik mit nationalen und internationalen Experten diskutieren.

Termin

29. und 30. November 2018

Veranstaltungsort

Klinikum rechts der Isar
Ismaninger Str. 22
81675 München

Programm

Flyer
Online – Tag 1 (nationale Veranstaltung)
Online – Tag 2 (international meeting)

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenfrei. Fortbildungspunkte der Bayerischen Landesärztekammer sind beantragt. Teilnehmer, die sich vorab anmelden, erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Anmelden können Sie sich hier: Link.

Kongresssprache

Deutsch (Tag 1) und Englisch (Tag 2).

Kontakt

Dr. Rainer Blaser
E-Mail: rainer.blaser@tum.de
Telefon: +49 (0)89 4140 – 4326